002 Blick in die Pantaleonstraße 2015

Dieses Foto ist eine bewusste, leicht surreale Verfremdung und wirkt mit dem schwarzen Himmel und gleichzeitigem Sonnenschein apokalyptisch, so als wäre soeben oder würde gleich - was auch immer - sich etwas ereignen. Das täglich in Augenschein genommene einmal anders zu sehen und anders sichtbar zu machen ist ein Stilmittel, eine Möglichkeit, den Blick auf verschiedene Bereiche des Bildes zu lenken. Ich denke, dass durch die oder wegen der Verfremdung der Blick das Gewohnte sucht und überrascht das Bild nach Vertrautem absucht...

Diese Aufnahme erfolgte auf MF-Farbnegatvfilm, wurde digitalisiert und in SW umgesetzt und danach in Photoshop bearbeitet. Der Himmel war ohnehin tiefblau und bereits dunkel wegen der Verwendung eines Polarisationsfilters bei der Aufnahme. Es ist keine Infrarotaufnahme, kommt einer solchen aber sehr nahe. Bisweilen wirken Aufnahmen wegen ihrer intensiven Farben zu dieser Tageszeit übertrieben und gleiten bisweilen ins Kitschige ab. Fotografie auf Rollfilm (MF) durch dpf 2015.

Zufallsbild

Foto Bewertung

Auf die Sterne klicken, um zu bewerten:
0/5 stars (0 Bewertungs)

Beliebte Schlagwörter

Galerie Statistik

  • Alben: 128
  • Bilder: 1811
  • Zugriffe: 2607315

Login für Projektmitglieder