In der Stapeler Mühle

Die Verehrung der Annette im Münsterland ist groß. Der Besitzer der Stapeler Mühle hat sich im hohen Alten von mehr als 80 Jahren daran gemacht, ohne Vorkenntnisse, diese Steinplastiken aus Sandstein selbst zu gestalten. Das Mühlengedicht (offiziell nicht veröffentlicht) hat er, laut eigener Aussage, abgedruckt in einer Zeitschrift gefunden und abgeschrieben. Die Abschrift diente als Vorlage für die Gestaltung des Gedichtsteines. Daneben ein Portrait der Annette, auch von seiner Hand mit Verweis auf 1797, ihr Geburtsjahr (10. Januar) und 1848, das Todesjahr der Annette.

Zufallsbild

Foto Bewertung

Auf die Sterne klicken, um zu bewerten:
0/5 stars (0 Bewertungs)

• Herzlich willkommen!

Beliebte Schlagwörter

Galerie Statistik

  • Alben: 126
  • Bilder: 1770
  • Zugriffe: 3190982

Login für Projektmitglieder